Das Jahr 2013

Wir blicken auf ein spannendes und ereignisreiches Jahr 2013 zurück. Und wir möchten uns gerne bei allen Mitstreitern, Engagierten, Unterstützern, Mithelfern und Interessierten bedanken. Wir haben neben dieser Online Plattform die Gelegenheit gehabt, viele neue Leute persönlich kennen zu lernen. Wir waren ebenfalls in weiteren Orten im Kreis und haben dort über unsere Erfahrungen berichten und mit diskutieren dürfen.

Das Projekt “Glasfaser für den Kreis Heinsberg” hat in diesem Jahr viele spannende Wendungen genommen, die wir immer mit Interesse, manchmal mit Sorge und manchmal mit einem Schmunzeln verfolgt haben. Glasfaser bleibt weiterhin ein Top-Thema – bei den Bürgern in den Ausbaugebieten und auch in der Politik.

Wenn wir durch die Orte fahren, fallen immer wieder die Kabeltrommeln mit dem typischen orangefarbenen Leitungen auf. Der Fortschritt des Projektes ist unverkennbar und in Teilen des Kreises darf man bereits erste Erfahrungen mit dem neuen Netz und den neuen Providern sammeln.

Das Projekt in der aktuellen Phase hat sich nun sehr stark in die Orte, lokal und persönlich verlagert. Man spricht mit den Menschen vor Ort, mit den Ortsvorstehern, mit Vereinen und mit Interessengemeinschaften. Das ist gut und wichtig für die Orte selber, hier und online kommt im Gegenzug aber gleichzeitig weniger von diesen Informationen an. Aus diesem Grund können wir die aktuellen Entwicklungen nicht so aktiv begleiten und dokumentieren, wie dies in der ersten Jahreshälfte noch möglich war. Wir bleiben natürlich auch 2014 am Ball, sammeln Fragen und Antworten, schreiben und diskutieren.

Das Team von “Bürger für Glasfaser” wünscht allen einen guten Start in das neue Jahr 2014, gutes Gelingen und viel Glück für alle Vorhaben.

10 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Was hatten wir uns gefreut, als in Merbeck die 40% geknackt wurden. Aber so langsam macht sich Ernüchterung und die ersten Auzeichen von Frust breit. Im Stillen hatten wir gehofft, dass wir -wenn alles gut läuft- noch in 2013 angeschlossen werden – jetzt haben wir Silvester und es hat noch nichts statt gefunden! Man hört überhaupt nichts mehr! Kein Anschreiben, kein Terminplan, keine Info …. Noch nicht mal eine Hausbesichtigung wurde avisiert… Das ist schon traurig und stimmt nicht sehr hoffnungsvoll ….

    • Hallo Udo,

      das kann ich gut verstehen. Auch in meiner Region hier sind wir nicht im Plan. Nachdem ich nun einige Hintergründe besser kenne, bin ich in meiner Ansicht bestätigt, dass es ab Start ein schweres Unterfangen werden würde. Ein Kampf zwischen Telekommunikationsanbietern, Grundeigentümern, Politik und Bürgern. Das Projekt ist in der Tat ein echte “Großbaustelle”, von deren Aktivitäten wir in den Orten gar nicht viel mitbekommen. Dazu im Vergleich stehen wir am Ende doch recht gut in der Planung. Dadurch dass wir viele dieser Details gar nicht kennen, kommen uns 2-3 Monate Verzögerung wie eine peinliche Panne vor. Dem ist am Ende aber gar nicht so.
      Versprechungen nicht zu halten ist natürlich eine andere Sache – keine Frage. Aber: eine Planung muss es vorweg natürlich geben und die gesetzten Planungen werden nach außen werblich kommuniziert. Das mag man kritisieren, ist aber meines Erachtens trotzdem notwendig, um “das Schiff auf Kurs” zu halten. Wenn ich z.B. von Mitbewerbern höre, die sogar konkrekt den potentiellen Kunden Produkte verkaufen wollen, die Sie definitiv nicht liefern können (z.B. Glasfaser), dann halte ich das in der Tat für sehr unseriös. Die Deutsche Glasfaser hat sich hier im Vergleich doch eher sehr moderat, offen und fair verhalten.

      Einen guten Rutsch

  2. Hallo zusammen,
    erst mal Lob an die Betreiber der Seite. Wenn die Provider schon mit Infos sparen, bekommt man hier wenigstens zentral mal etwas handfestes bereit gestellt!!
    Ich wollte mal fragen, ob es Infos zum Ausbau in Birgden gibt. In einem Plan habe ich mal etwas davon gelesen, dass zwischen Oktober 2013 und Januar 2014 die Bauphase beginnen soll.
    Leider habe ich bis heute in Birgden nichts von einer Bauphase sehen können. Bin ich blind 😉 oder ist hier wirklich noch nichts im Gange!?
    Und auch wen es nicht eure Schuld ist muss ich mal erwähnen, dass die Provider anscheinend alle nicht dazu fähig sind vernünftig Informationen zu verteilen bzw. überhaupt erreichbar zu sein. Das ist schon traurig, dass man bei den Firmen niemanden erreicht und wenn der Ansprechpartner leider absolut keine Auskunft geben kann.
    Grüße,
    Michael

    • Hallo Michael,

      es ist wohl offensichtlich, dass der Ausbau weit hinter dem Plan liegt. Leider sind auch wir auf die Informationen des Netzbetreibers und der Provider angewiesen und da tut sich derzeit leider nicht viel. Wann genau in Birgden angefangen werden kann, kann ich somit bislang nicht beantworten. Was ich berichten kann, nicht nur in Gangelt, auch in Hastenrath wurden jetzt Kunden im Rahmen der Testphase aufgeschaltet, die jetzt mit High-Speed surfen.
      Und ich möchte mich auch hiermit bei euch Lesern bedanken, denn ihr versorgt uns auch immer wieder mit Informationen wie es in euren Orten gerade voran geht, oder eben auch nicht, Danke für eure Infos, Bitten, Beschwerden und Fragen, denn nur so kann ein Stillstand der Informationen verhindert werden. Und ein richtig dickes Dankeschön an Elmar Bransch, der mit dieser Seite den Austausch von Bürgern mit Bürgern ermöglicht.

      Gruß Marion

    • Hi Michael,

      Laut Schreiben der GVO wird wohl noch in dieser Woche in Birgden angefangen. Wir freuen uns, wenn ihr das bestätigen könnt.

      Gruß Marion

      • Wie lange die geplant sind, steht ja in der Liste dabei. Und welche Beispiele für wenn’s drauf ankommt gibt es denn? Man sollte auch beachten, dass in Aachen gerne mal alter Kram gefunden wird und dann zieht sich das natürlich hin (wie Templergraben, da steht es ja dabei)

  3. Heute Morgen rief mich jemand von NetAachen an und bot mir an meinen Vorvertrag an NEW weiterzugeben…. das würde den Anschluss beschleunigen??!!

    Ich habe den Eindruck, NetAachen zieht sich aus dem Ausbaugebiet Selfkant zurück. Hat jemand nähere Informationen? Das Glasfaserkabel liegt bei mir schon bis im Kellerraum.

    • Hi Bernd,

      keine Panik, es ist absolut OK, wenn NETAC Kunden der Übergabe zustimmen und ist absolut im Sinne des Kunden, da ja bereits Flink und NEW Kunden aufgeschaltet werden konnten. Offizielles wird sicherlich noch folgen… irgendwann

  4. Hallo zusammen,

    kurze Info zu Birgden. Hausbegehungen finden statt. Bei uns ist am Freitag auch jemand gewesen.
    Und es wird schon fleißig Kabel verlegt. Als hätten die meine Frage hier gelesen 😉

    Grüße,
    Michael

  5. Na, dann mache ich als Trittbrettfahrer gleich mit:

    Hier in Schierwaldenrath ist seit Dienstag die GVO eingeschlagen und hat die ersten Gräben gemacht. Heute haben wir dann auch gleich die Begehung gehabt. Ich habe das Gefühl, dass die verlorene Zeit einholen wollen, so ein Tempo legen die an den Tag. Mir ist es Recht, ich kanns kaum erwarten!

    Gruß,

    Sven

Hinterlasse eine Antwort

Wir werden Ihre Email-Adresse nicht gemeinsam mit diesem Kommentar veröffentlichen. Die Angabe dient ausschließlich internen Zwecken und die Adresse wird nicht an dritte Personen oder Firmen weitergegeben.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>