Statement der Deutschen Glasfaser zu NetAachen

Anbei veröffentlichen wir das offizielle Statement zum Thema NetAachen, das uns am heutigen Abend von der Deutschen Glasfaser erreicht hat.

Nach wie vor entwickeln NetAachen GmbH und Deutsche Glasfaser GmbH ihre Zusammenarbeit.

Bisher hat NetAachen GmbH die Leistungspakete von Deutsche Glasfaser GmbH angeboten.

NetAachen GmbH möchte sich zukünftig darauf konzentrieren, eigene Pakete zu schnüren und diese über das Netz von Deutsche Glasfaser GmbH anzubieten.

Wann diese Pakete ihre Marktreife erlangen werden, kann aus heutiger Sicht jedoch noch nicht gesagt werden.

Dies wird dann der erste Schritt in den von Allen gewünschten Wettbewerb.

Damit die jetzigen Interessenten, die einen Vertrag mit NetAachen GmbH abgeschlossen haben, schnellstens an das neue Glasfasernetz angebunden werden können, werden diese Kunden von NetAachen GmbH an die NEW AG übergeben.

Deutsche Glasfaser GmbH begrüßt diese Kooperation, weil damit gewährleistet ist, dass alle Interessenten versorgt werden.

Wir gehen davon aus, dass alle Verträge von NetAachen GmbH zu NEW AG konvertiert werden und die bisher erreichten Prozentzahlen nicht korrigiert werden müssen.

15 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Das fällt denen ja früh ein. Alle Kunden werden derzeit angerufen und darüber Informiert das Netaachen die abgeschlossen Vorverträge nicht ausführt. Die Kunden werden bei diesem Gespräch gefragt, ob der Vertrag an NEW übertragen werden soll. Angeblich würde man bei Flink nicht die Konditionen des Vorvertrages bekommen. Daraufhin habe ich bei Flink angerufen, man konnte mir zwar nicht direkt eine Antwort geben aber man will mich morgen zurückrufen.
    Die Netaachenmitarbeiter war meiner Meinung nach sehr daran interessiert das OK für den Übertrag an NEW zu bekommen so als ob für jeden Kunden der zu NEW geht Geld fließt.

    Gruß
    Stefan

  2. Ich habe da Verschiedenes gehört. Ich selbst wurde angerufen und man sagte mir nur, dass NEW sich bei mir melden würde. Ein OK wurde da nicht eingeholt. Ob ein “OK” am Telefon erforderlich oder sogar bindend ist halte ich eh für fraglich.
    Positiv ist ja nun mal am Ende, dass jetzt, wo in den ersten Orten Konnektivität verfügbar ist, durch diese Maßnahme nun auch abseits aller Verhandlung auf jeden Fall geliefert werden kann. Ich sehe da erst mal nur das Ergebnis für die Kunden. Wie diese “Übergabe” genau vonstatten geht werden wir in Kürze noch genauer erfahren – derzeit ist uns dazu nichts Weiteres bekannt.

    • Warum macht Net AAachen diese Telefon – Aktion???
      Es wäre einfacher ein Statement in einer öffentlichen Tageszeitung bekannt zu geben, oder eine schriftliche Information mit der Post zu senden.
      Viele im Selfkant sind verunsichert wie es jetzt weiter geht mit den Vorverträgen?
      Wir erhalten keine Information wann der Anschluss kommt?
      Die Recht- Situation ist ja die, dass wir bei Net-Aachen
      eine Unterschrift geleistet haben!!
      Einfach eine schlechte Strategie für so ein grosser Anbieter keine richtige Information
      und Aufklärung zu geben.

      • Hallo Maria,

        in der Facebook Gruppe “Glasfaser für den Selfkant?/!” bemühe ich mich schon immer sehr darum alle Mitglieder zeitnah auf dem Laufenden zu halten. Ich bin mir natürlich im Klaren darüber, dass nicht alle Internetnutzer im Selfkant auch in Facebook unterwegs sind. Die Telefonaktion ist nötig, da NetAachen das Einverständnis von jedem einzelnen Kunden abfragt, da würde ein großer Artikel, der womöglich trotzdem überlesen wird, nicht viel helfen. Ein Brief kann auch keine Gegenfragen beantworten, da sind die Telefonate wahrscheinlich doch die schnellste und einfachste Lösung. NEW hat sich bislang als ein kompetenter Provider heraus gestellt. Diese Kooperation war nötig, damit auch die NetAachen Kunden zeitnah ans schnelle Internet angeschlossen werden können, also im Sinne der NetAachen Kunden. Wie ich bereits in einem Beitrag geschrieben habe, gehen diese Woche in Tüddern die ersten Testkunden ans Netz, was zeitgleich bedeutet, dass die Hauptleitung schon bis nach Tüddern verlegt wurde. Nach und nach werden dann die Anschlüsse in den anderen Orten realisiert und soweit ich weiß wird ja fleißig u.a. in Schalbruch, Höngen, Süsterseel gebuddelt.
        Ich kann allen im Selfkant nur raten, ein wenig Geduld und Vertrauen zu haben. Das wird schon alles, wenn auch mit einiger Verspätung gegenüber den Versprechen von den Infoabenden, trotzdem ist das unser Einstieg in die Internetzukunft.

        Gruß Marion (die auch sehnsüchtig auf ihren Anschluss wartet und sich in Geduld übt)

  3. Wettbewerb ? Wieso sollte ein unternehmen tausende Verträge an einen konkurenten abgeben um dann zu versuchen mit günsitgeren Kondizionen diese Kunden wieder zurückzuwerben ?

    Ich würde mal sagen da hats mächtig geknallt und die DG hat NetAachen entweder die Pistole auf die Brust gesetzt oder NetAachen hat die Notbremse gezogen.

    Ich bin jedenfalls froh das ich nur einen DSL Monatsvertrag bei NetAachen abgeschlossen habe und jederzeit kündigen kann. Bin mal gespannt wann der Anruf kommt.

    • Wir können uns auch nur in Gedanken ausmalen, was hinter den Kulissen passiert ist. Fakt ist, dass NetAachen ohne die Verhandlungen final abzuschliessen nicht liefern könnte. Da aber seit einigen Wochen die Notwendigkeit besteht auch konkrete Anschlüsse zu bestücken, gab es sicherlich einen gewissen Handlungsdruck das eine oder das andere zu tun. Dass ein Unternehmen in der Größe von NetCologne solche strategischen Entscheidungen trifft ist sicher nicht ungewöhnlich, es kommt für uns aber unerwartet und auch ungelegen.

      • Zu hoffen bleibt, dass NEW mit dem zusätzlichen Verträgen von NetAachen keine all zu großen organisatorischen Probelem bekommt.

        • NEW hat sich laut meinen Beobachtungen und Erfahrungswerten bislang als kompetenter Provider herausgestellt.
          Fehlerfrei ist leider keiner, es kann also sicherlich bei jedem mal was schief laufen, aber bislang höre ich nur Positives von NEW als Provider.

  4. Pingback: Jetzt (Vor-)vertrag abschließen! | Bürger für Glasfaser

  5. Pingback: Phase 3b: Stichtag erreicht | Bürger für Glasfaser

  6. NEW hat mir auf Anfrage mitgeteilt, dass bis Ende Januar alle NEW-Kunden aus Haaren ihren Glasfaserrouter bekommen und auch einen entsprechenden Testzugang. Flink-Kunden haben diesen schon zu teil und können das Glasfaser schon nutzen obwohl der DSL-Vertrag noch läuft. Lediglich das Telefon wird noch nach Ablauf des Vertrages portiert.
    Netaachen hat mich schwer enttäuscht nicht nur was das Glasfaser angeht. Ich habe derzeit einen DSl-Vertrag bei Netaachen, das ist das gleiche Chaos. Ein Blick auf die Facebookseit genügt.

    Gruß
    Stefan

    • Das war wohl leider nichts bis Ende Januar. Ich hab bis jetzt zumindest noch nichts von NEW gehört, aber allzulange wirds hoffentlich nicht mehr dauern.

  7. Ich gehöre vermutlich auch zu der Mehrheit, da ich bislang weder Anruf noch ein Schriftstück seitens NetAachen bekommen bzw. erhalten habe.
    Bin jedenfalls zu tiefst enttäuscht, von beiden Unternehmen, via Netaachen und New..

    Wir die Kunden, stehen entweder im Regen oder im Trockenen, wir wissen es nur nicht.
    Bedankt an den Jenigen, die es nicht Notwendig halten, uns zu informieren.

    Tolle Leistung Mädels und Jungs.

    • Hallo Herr Bozkurt,

      dazu müsste man erstmal wissen, haben Sie denn jemals eine Bestätigung ihres Vorvertrags seitens NETAC bekommen oder haben Sie sich lediglich vormerken lassen? Zum anderen, wohnen Sie in einem Gebiet in dem der Ausbau bereits läuft? Denn vorrangig werden die Kunden angerufen, die sehr bald ihren Anschluss bekommen. NEW hat bislang sehr gewissenhaft gearbeitet, eben auch bei der Erfassung und Übernahme der NET AC Kunden. Haben Sie sich an ihre örtliche Bürgerinitiative gewendet, denn die können schon sehr gut weiterhelfen, zudem gibt es zu vielen Orten im Kreis HS eine Facebook-Gruppe, wo die Bürger sich schnell informieren und austauschen können.
      Zum Vorwurf, dass nicht informiert wurde, nun die DGF hat einen Pressebericht für die Zeitung herausgegeben und auch wir haben das hier veröffentlicht. Zumindest zu dem Punkt gingen die Informationen recht schnell in die Öffentlichkeit.
      Leider kommt es wohl recht häufig vor, dass Kunden gar nicht gelistet waren, da können wir dann nur raten sich selbst mit einem der beiden verbliebenen Provider in Verbindung zu setzen und den Fall zu schildern und ich bin mir sicher, man wird Ihnen da entgegen kommen. Denn die NEW kann Sie nicht informieren, wenn denen gegebenfalls ihre Daten gar nicht erst vorliegen.

      Bitte vergesst nicht da arbeiten überall auch nur Menschen, dass mal was schief läuft ist nicht schön, erst recht nicht für die Betroffenen, jedoch kann man sich immer noch mit den Leuten anständig unterhalten und eine Lösung finden.

  8. Das mit der Übernahme der Net AC durch NEW war meiner Meinung nach unglücklich gelaufen. Die Kunden wurden Stück für Stück abtelefoniert, statt allen direkt ein Info-Schreiben zu senden. So kursierte das Gerücht schon in Haaren, bevor alle mit Vorverträgen informiert waren.

    Das stärkste Stück ist allerdings, dass obwohl NEW die Bestätigung zur Übernahme seit Anfang April vorliegen hat, die bisher nicht die Portierung über die Bühne bringen konnten. Wir haben zwar seit Beginn des Jahres Internet über Glasfaser, aber leider seit Mai kein Festnetztelefon mehr. Gut dass heutzutage alle Handy haben.

    So oder so: dass NEW es – trotz mind. 4-maliger Nachfrage – nicht geregelt kriegt, grenzt schon an eine Frechheit. Die reden sich damit raus, dass die Portierungsbestätigung des alten Providers nicht vorliegt. Wofür gibt es die Bundesnetzagentur in Bonn? Die kümmern sich um solche regulatorischen Auseinandersetzungen. Ich wette, dass NEW einfach nicht mehr beim alten Provider nachgehakt hat. Eine Art CRM (Customer Relation Management System) haben die lt. Aussage des CallCenters nämlich nicht.

Hinterlasse eine Antwort

Wir werden Ihre Email-Adresse nicht gemeinsam mit diesem Kommentar veröffentlichen. Die Angabe dient ausschließlich internen Zwecken und die Adresse wird nicht an dritte Personen oder Firmen weitergegeben.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>