Alle Fragen und Antworten auf einen Blick

“Power” FAQs

Auf dieser Seite finden Sie alle derzeitigen Fragen und Antworten der Deutschen Glasfaser. Dies jedoch gebündelt auf einer Seite und ohne Ein- oder Ausklappen. Sie können die Tastenkombination STRG + F verwenden, um Begriffe direkt auf dieser Seite zu suchen und so gezielt Antworten zu finden. Wir finden: die Qualität der Antworten ist mittlerweile auf einem guten Niveau, nur ist die Recherche auf der offziellen Seite mühselig. Daher haben wir diese Seite komplett durchsuchbar und druckfähig für Ihre Recherchen bereitgestellt.

Allgemeine Fragen

Wie wird alles vonstattengehen?

  • Erst werden Sie von Deutsche Glasfaser konkrete Informationen über alle Möglichkeiten und Vorteile erhalten, die Ihnen ein Glasfaseranschluss bieten kann.
  • Von den Service Providern erhalten Sie Informationen und Preise für die Glasfaserpakete inklusive eines Sonderangebotes bei Abschluss eines Vorvertrages.
  • In lokalen Informationsveranstaltungen werden alle Ihre offen gebliebenen Fragen beantwortet.
  • Informieren Sie sich gut und treffen Sie eine objektive und bewusste Entscheidung.
  • Wenn am kommunizierten Stichtag die Mindestanzahl an Vorverträgen bei allen Dienstanbietern zusammen eingegangen sind, fangen wir gleich mit den Bauarbeiten in Ihrem Ort an. Am Anfang des Baus werden wir Sie besuchen und wählen zusammen den Ort des Anschlusses in Ihrem Haus aus und beraten Sie weiter.
  • Nach 4 bis 6 Monaten Bauarbeiten, wird der Vorvertrag automatisch in einen Vertrag übergehen und Sie starten in die 6-monatige kostenlose Nutzung. Haben Sie noch einen laufenden Vertrag mit einem anderen Anbieter (wie z.B. Deutsche Telekom), können Sie sich trotzdem für einen Vertrag entscheiden. Ihr Glasfaser-Vertrag (inklusive aller Vorteile) startet erst, wenn Ihr alter Vertrag beendet ist. Sie zahlen nie doppelt!

Die Spielregeln

  • Deutsche Glasfaser definiert die Projekte, Projektgrenzen und Adressen, die angeschlossen werden können. Adressen und Karten des Projektes unter www.deutsche-glasfaser-hs.de.
  • Jeder Haushalt, Hauseigentümer oder Mieter innerhalb des Projektes kann sich während des Aktionszeitraums für einen Vorvertrag bei einem der Dienstanbieter entscheiden. In diesem Vertrag ist die Nutzung des Glasfaseranschlusses inbegriffen.
  • Die Nachfragebündelung betrifft den Zeitraum, in dem Interessenten die Möglichkeit haben, einen Vorvertrag bei einem Service Provider einzureichen.
  • Wenn nach Ablauf dieses Zeitraumes mindestens 40% der anschließbaren Haushalte einen Vorvertrag bei einem Dienstanbieter eingereicht haben, wird das Glasfasernetz im entsprechenden Gebiet ausgebaut. Das Enddatum der Nachfragebündelung kann auf der Internetseite www.deutsche-glasfaser-hs.de eingesehen werden.
  • Für Anschlüsse, die nach dem Aktionszeitraum gelegt werden, wird eine Gebühr von 300 Euro für den Anschluss und 100 Euro für den Glasfaserrouter fällig.

Was kann ich tun, wenn ich den Glasfaseranschluss schneller bekommen möchte?

Versuchen Sie, gemeinsam mit vielen Interessenten in Ihrem Ort, die 40% Marke zu erreichen. Dann bekommen Sie eine bevorzugte Platzierung auf der Ausbauliste. Deutsche Glasfaser kann Ihnen dabei helfen. Mailen Sie einfach Ihre Idee an info@deutsche-glasfaser-hs.de

Wann ist mein Ort an der Reihe?

Fast alle Orte im Kreis Heinsberg sind jetzt in der groben Planung. Pro Jahr werden ca. 30 Projekte starten, die jeweils zwischen 500 und 4.000 Haushalte umfassen. Pro Jahr sind damit 40.000 Anschlüsse geplant. www.deutsche-glasfaser-hs.de zeigt Ihnen immer die aktuelle Planung. Alle Haushalte im Projekt bekommen rechtzeitig Informationen.

Benötige ich als Mieter eine Unterschrift/Berechtigung vom Vermieter?

Ja, wir benötigen eine Einverständniserklärung/Gestattungsvertrag des Vermieters. In unserem Downloadarchiv finden Sie ein Formular zum Ausdruck.

Ich bin Mieter, Vermieter, Eigentümer

Mieter:

  • Sie schließen selbst einen Vorvertrag mit einem Dienstanbieter ab.
  • Sie erhalten von Deutsche Glasfaser eine Einverständniserklärung, die der Eigentümer/Vermieter Ihrer Immobilie im Rahmen des Telekommunikationsgesetzes zur Genehmigung des Baus unterschreiben sollte.
  • Wenn Sie im Vertragszeitraum umziehen, nehmen Sie Ihren Vertrag „mit in Ihre neue Wohnung“. Wenn Ihre neue Wohnung nicht durch einen Dienstanbieter versorgt werden kann, wird Ihr Vertrag und Ihre Zahlungen sofort beendet.
  • Wenn ein neuer Mieter seine Wohnung nach dem Aktionszeitraum bezieht, bekommt er einen kostenlosen Anschluss (wenn er während des Aktionszeitraumes keinen Vertrag schließen konnte).

Vermieter:

  • Ihr Mieter schließt einen eigenen Vorvertrag ab.
  • Auf der Grundlage des Telekommunikationsgesetzes bitten wir Sie um die Erlaubnis für den Anschluss.
  • Sie können einen Vertrag mit einem Dienstanbieter abschließen, um die Verbindung mit Ihrem Mietobjekt durch Dritte (Ihre Mieter) nutzen zu können. Sie bleiben Vertragsinhaber und können das z.B. auf die Mieter umlegen.
  • Wenn ein neuer Mieter Ihre Wohnung bezieht, bekommt er einen kostenlosen Anschluss (wenn er während des Aktionszeitraumes keinen Vertrag schließen konnte).

Eigentümer:

  • Sie schließen für Ihr Eigentum einen Vertrag mit einem Dienstanbieter ab.
  • Auf der Grundlage des Telekommunikationsgesetzes bitten wir Sie um die schriftliche Erlaubnis für den Anschluss.

Was sind die Vorteile eines Glasfaseranschlusses?

  • Superschneller Internetzugang, symmetrisch und immer gleich schnell, das heißt: Immer gleich schnell bei Upload und Download
  • Fernsehen und Radio in bester Qualität
  • Interaktives Fernsehen über IP
  • Billig VOIP und kostenlose „on-net“ Telefonie
  • Bereit für die Zukunft (S2S, Video on Demand, Cloud-Computing)

Werde ich in der Statistik mitgezählt, auch wenn ich nach der Kündigungsfrist beim alten Provider erst einsteige?

Ja, wenn Sie bis zum Ende der Nachfragebündelung in Ihrem Ort unterschreiben, zählen Sie auch zu den 40% und zahlen auch keine Bereitstellungs- oder Installationskosten.

Ich habe den Glasfaseranschluss beauftragt. Die 40% kommen aber nicht zustande. Muss ich dann einen alternativen Anschluss buchen?

Nein, falls die 40% nicht zustande kommen, ist Ihr abgegebener Antrag hinfällig.

Was sind die Vorteile von Glasfaser?

GLASFASER KUPFER/KOAXIAL
Datenübertragung Licht, > 100 GBit/s pro Farbe! Strom, bis 120 MBit/s
Länge Kabel 44.000 m 600 bis 1000 m
Energiekosten -/- +
Empfindlichkeit keine Feuchtigkeit, Störsignale
Stabilität Maximal Empfindlich
Symmetrisch Ja Nein
Kunden pro Kabel 1 720
Architektur LAN Telefonie/TV Modem

Warum soll ich umsteigen auf Glasfaser?

Stabil, immer gleich schnelles Internet Symmetrisch = Empfangen und Senden gleich schnell. HD-, 3D- und interaktives Fernsehen, billig Telefonieren, geeignet für Jetzt und für die Zukunft.

Warum ein neues Netz?

Ihre heutigen Telefone, Radios und Fernsehgeräte sind an ein klassisches Kupfer- oder Koaxialkabel angeschlossen oder drahtlos verbunden. Diese Netzwerke können die immer größer werdenden Datenmengen nicht in angemessener Zeit übertragen. Das neue Glasfasernetz bietet eine megaschnelle Datenleitung, die es ermöglicht, von allen künftigen Entwicklungen zu profitieren, die mehr und mehr interaktiv werden und damit schnelle Zwei-Wege-Kommunikation ermöglichen.

Was macht das Modell von Deutsche Glasfaser einzigartig?

  • Komplette Neuverlegung des Glasfasernetzes in Ihrem Ort, direkt bis ins Haus
  • Jeder Haushalt bekommt eine eigene Leitung
  • Unempfindlich gegen Störungen
  • Nachhaltig und energieeffizient
  • Bereit für die Zukunft (Cloud-Computing)
  • Soziale Rendite (Verkehr, Gesundheit und Bildung)
  • Trennung von Netz und Dienstleistung, wählen Sie aus mehreren Anbietern

Was genau passiert, wenn ich einen Antrag bei einem Service Provider unterschreibe und die 40% erreicht werden?

  • Einige Tage nach Auftragseingang erhalten Sie eine Auftragseingangsbestätigung mit der Zusammenfassung Ihrer gemachten Angaben.
  • Am Ende der Nachfragebündelung wird verkündet, dass die nötigen 40% erreicht wurden.
  • Sie erhalten einige Tage später eine Auftragsbestätigung.
  • Die Planungen bei den beteiligten Unternehmen gehen weiter, Sie werden ständig mit Informationen auf dem Laufenden gehalten.
  • In der nächsten Zeit wird dann ein zuständiger Mitarbeiter einen Termin mit Ihnen absprechen, um Ihr Haus zu begehen. In diesem Termin wird besprochen, wo am sinnvollsten das Kabel in Ihr Haus geführt wird.
  • Ist der gewünschte Anschlusstermin (Vertragslaufzeitende bei Ihrem bisherigen Anbieter) gekommen, werden Sie an das Glasfasernetz angeschlossen.
  • An diesem Tag wird auch Ihr bisheriger Anschluss abgeschaltet (Wenn Sie Ihre alte Telefonnummer mitnehmen möchten, „kündigen“ wir Ihren bestehenden Telefonvertrag. Wenn Sie die Rufnummern nicht mitnehmen möchten, können Sie die Kündigung selbst bei Ihrem bisherigen Anbieter einreichen). Eventuelle weitere Verträge (z.B. DSL-Verträge über einen weiteren Anbieter) müssen von Ihnen selbst gekündigt werden.

Was kostet der Anschluss?

Der Anschluss an das neue Netz ist für alle Teilnehmer im Aktionszeitraum kostenlos. Wer sich später entscheidet, bezahlt eine Anschlussgebühr von 300 Euro pro Haushalt, zuzüglich 100 Euro für den Glasfaserrouter. Die Preise, der in Anspruch genommenen Dienste, sind Sache der Service Provider. Sie werden sich aber, bei vervielfachter Leistung, in dem marktüblichen Rahmen derzeitiger Angebote bewegen.

 

Fragen zum Thema Bestellen

Kann ich meinen Anschluss direkt bei einem Service Provider beantragen?

Ja.

Wie schließe ich einen Vertrag ab?

Gibt es eine Hotline?

Ja, Sie können anrufen unter 0 24 31.80 65-300.

Ich wohne außerhalb des Ausbaugebietes und möchte einen Anschluss. Was kann ich tun?

Schließen Sie einen Vorvertrag mit einem Service Provider. So wissen wir und Deutsche Glasfaser wo und wie viele Haushalte einen Anschluss wünschen. Mit mehreren Haushalten können Sie ein neues Ausbaugebiet bilden. Deutsche Glasfaser informiert Sie über die Möglichkeiten.

Was ist, wenn ich einen Vertrag mit mehreren Monaten Restlaufzeit habe? Kann ich trotzdem unterschreiben?

Ja, Sie können unterschreiben und ja, Sie zählen auch mit zu den 40%. Wir aktivieren Ihren Anschluss erst dann, wenn Ihr alter Vertrag beendet ist. Ihr Vorvertrag geht dann automatisch in einen Festvertrag über. Ihr Vertragstermin startet und Sie zahlen die ersten 6 Monate keine Grundgebühr.

 

Fragen zum Thema Technik

Was benötigen wir für Technik zu Hause?

Wichtig ist, dass ein Stromanschluss 230 V in der Nähe des Glasfaserrouters vorliegt und das die Verteilung der Sprach- und Internetdienste sowie das CAT5 Signal im Haus geregelt wird (vom Kunden). Sie als Kunde benötigen eine Verkabelung im Haus (CAT 5E oder höher) oder z.B. WLAN für die Internetnutzung. Die Telefonie läuft über analoge Leitungen.

Das Verfahren nennt sich Fiber-To-The-Home und bedeutet, dass Sie ein eigenes Glasfaserkabel bis ins Haus gelegt bekommen. In den meisten Fällen ist es nicht notwendig, Bauarbeiten in Ihrem Garten oder Ihrer Einfahrt durchzuführen. Mit der neuesten Technologie, wird lediglich ein kleines Loch in Ihre Hauswand gebohrt. Dann schießen wir mit Luft ein Röhrchen zur späteren Aufnahme des Glasfaserkabels vom Bürgersteig durch die Erde bis zur Hauswand. Das Röhrchen wird durch das Wandloch ins Innere Ihres Hauses geführt. Anschließend montieren wir eine spezielle Box, FTU (Fiber Termination Unit), die mit dem Röhrchen verbunden wird. Schon sind Sie mit dem innovativen Netz verbunden.

Sind die 100 Mbit/s die effektive Geschwindigkeit? Wird diese Geschwindigkeit gewährleistet oder noch gedrosselt sein?

Die Anbindung ist bis zum Deutsche Glasfaser Backbone eine dedizierte Anbindung, also die Bandbreite hat mit der Länge der Leitung, wie es bei DSL der Fall ist, nichts zu tun. Wenn der Kunde 100 Mbit/s gebucht hat, kommen am Backbone auch 100 Mbit/s an. Verwendete Hardware und Verkabelung nach der CPE können die Geschwindigkeit beeinflussen.

Wie ist die Leitungsanbindung an die Internet Wolke (Cloud)?

Das Backbone der Deutsche Glasfaser wird ständig überwacht. Bei dem Überschreiten bestimmter Schwellwerte werden die Leitungen entsprechend erweitert.

Bekomme Ich eine feste (static) oder eine dynamische (dynamic) IP-Adresse?

Es wird ein Internet-Zugang mit IPv6 IP-Adressen eingerichtet. Eine feste IP-Adresse, auch bekannt als statische IP-Adresse, bedeutet, dass Sie jedes Mal, wenn Sie sich mit dem Internet verbinden, dieselbe IP-Adresse zugewiesen bekommen. Eine dynamische IP Adresse bedeutet, dass Sie jedes Mal, wenn Sie sich mit dem Internet verbinden, eine neue IP-Adresse zugewiesen bekommen.

Geliefert wird eine Kombination: Eine dynamische gewonnene feste IP-Adresse.
Dies ist eine IP-Adresse, die Ihnen auf der Grundlage der so genannten DHCP-Technik,  zugewiesen wird. Dies bedeutet, dass Sie jedes Mal, wenn Sie sich mit dem Internet verbinden, dieselbe IP-Adresse zugewiesen bekommen. D.h. die IP-Adresse ist nicht „static“ aber trotzdem jedes Mal die gleiche.

Ist hiermit garantiert, dass die IP-Adresse immer gleich bleibt?
Wir können das nicht zu 100% garantieren, aber normalerweise wird sie sich niemals von selbst ändern.

Warum braucht man eine feste IP-Adresse?

Für die typische Nutzung des Internets durch einen Verbraucher ist keine feste IP-Adresse notwendig.  Darum ist es auch so, dass normale Internetdienste mit einer dynamischen IP-Adresse geliefert werden. Eine feste IP-Adresse brauchen Sie nur für bestimmte Anwendungen wie „Port Forwarding“ oder für eigene Server.

Kann ich eigene Server anschließen oder das sog. „Port Forwarding“ nutzen?

Natürlich ist das möglich. Auch mit IPv6 können Sie eigene Server anschließen oder Port Forwarding nutzen. Mit den IPv6-Adressen haben Sie einen ganzen Block von IPv6 mit Millionen von IPv6-Adressen verfügbar. Aus diesem Block können Sie als Kunde selbst wählen.

Beispiel für eine IPv6-Adresse:2001:0db8:85a3:08d3:1319:8a2e:0370:7344

Gibt es noch weitere Besonderheiten?

Die einzige Bedingung ist, dass die Internet-Nutzer, welche Ihre Server gebrauchen wollen, eine IPv6 entsprechende Internet-Verbindung haben müssen. Es wird immer gewöhnlicher, dass die Internet Provider IPv6, neben IPv4 Standard, anbieten.

Auch wenn das nicht der Fall ist, kann man immer noch leicht über IPv6-Internet zu den Servern gelangen. Sie können dann einfach einen IPv6-Tunnel festlegen. Es gibt im Internet sehr viele sogenannte IPv6 Tunnel Broker Dienste. Diese sind kostenlos und sehr einfach einzustellen und zu nutzen. Für die Internet Nutzer mit solchem Internetgebrauch selbstverständlich. Ein Beispiel von einem deutschen, freien Tunnel Broker ist: http://ipv6.unix-servers.de

Warum liefern die Service Provider IPv6 statt IPv4 Adressen?

Der ‘große Anbieter von IP-Adressen’ für unsere Region, Europa und dem Nahen Osten, ist eine Organisation: RIPE. Sie können also keine neuen IPv4-Adressen zu Anbietern mehr liefern. Sehen Sie auch News-Artikel wie: http://www.golem.de/news/ipv4-die-letzten-ip-adressen-in-europa-werden-vergeben-1209-94574.html. Deswegen werden gleich die neuesten IPv6 Adressen geliefert.

Bekomme ich dann keine IPv4 Adresse bei den Service Providern?

Für IPv4 wird eine private Netzwerkadresse bereitgestellt, die von Carrier Grade Network Address Translation (CGN) umgeschrieben wird auf eine öffentliche Adresse. Sie können diese nicht nutzen zum Anschließen eines eigenen Servers.

Kann ich mit einem IPv6 Glasfaseranschluss das Internet nutzen?

Mit IPv6 ist es natürlich möglich das Internet zu nutzen. Mit der Kombination von den privaten IPv4 Adressen und den öffentlichen IPv6 Adressen sind Sie als Benutzer sofort bereit sowohl das alte IPv4-Internet, als auch das neue IPv6-Internet zu verwenden.

Kann ich meinen heutigen WLAN-Router normal nutzen mit IPv6?

Ja. Sie können Ihre WLAN-Router einfach mit einem CAT5 oder CAT6 UTP verknüpfen. Für IPv4 wird eine private Netzwerkadresse bereitgestellt, die von Carrier Grade Network Address Translation (CGN) umgeschrieben wird auf eine öffentliche Adresse.

Was ist IPv4 und IPv6?

IPv4, früher nur unter IP bekannt, ist mittlerweile die vierte Version des Internet Protokolls. IPv4 setzt Adressen aktuell aus 32Bit zusammen, was bedeutet das maximal 4,3 Milliarden eindeutige Adressen möglich sind. Da der Bedarf an IP Adressen allerdings stark gestiegen ist, wurde eine neue Version entwickelt. Die heißt IPv6 und setzt sich aus 128Bit Adressen zusammen. Damit sind 2 hoch 128 eindeutige Adressen zu bilden, also rund 340 Sextillionen. IPv6 ist also die Neuentwicklung des Internet Protokolls und steht für Internet Protokoll Version 6. Jegliche Kommunikation im Internet basiert auf der Übertragung von Daten über das Internet Protokoll. Die langjährigen praktischen Erfahrungen, die mit der jetzigen Version, dem IPv4 Protokoll gesammelt wurden, sind in den Entwurf des neuen Protokolls eingeflossen. Wichtigste Neuerung ist der deutlich größere Adressraum, die von Beginn an sinnvolle Aufteilung der verfügbaren IP-Adressen und die durch die nun 128Bit langen IP-Adressen angepasste Notation für IPv6 Adressen. Zudem gab es viele für Anwender unsichtbare Optimierungen und Anpassungen, die das Protokoll flexibler und sicherer machen.

IPv6 versus IPv4
Viele Jahre lang wurde im gesamten Internet IPv4 benutzt, um einzelne Netzwerkkomponenten zu identifizieren. In dieser Zeit zeigten sich natürlich auch einige Probleme und Nachteile, die dieses Protokoll mit sich brachte. Der neue IPv6 Standard sollte natürlich diese ganzen Probleme beheben und weitere neue Funktionen integriert haben. Das wohl wichtigste Merkmal von IPv6 ist der stark erweiterte Adressraum. Ein weiteres neues Feature ist die Autokonfiguration und das vereinfachte Headerformat. Bei der Entwicklung von IPv6 hat man auch an die Zukunft gedacht, indem man die Integration von Erweiterungen und Optionen verbessert hat.

Der erweiterte Adressraum ist wohl das deutlichste Merkmal von IPv6. Uns stehen mit IPv6 statt 4,3 Milliarden Adressen (IPv4) nun über 340 Sextillionen Adressen zur Verfügung. Diese Zahl ist so gewaltig, dass sie die Anzahl von Menschen auf der Erde und sogar die Anzahl der Quadratzentimeter auf der Erde bei weitem übertrifft. Rein theoretisch könnten wir jedem Sandkorn auf der Erde mehrere Internetadressen zuweisen. Mit dieser gewaltigen Anzahl haben wir auch die Möglichkeit den Adressaufbau im Internet besser zu strukturieren.

Die Autokonfiguration ist ein weiteres Merkmal, mit dem wir bei IPv6 konfrontiert werden. Diese Technologie erlaubt es jedem Gerät, sich selbst eine eindeutige Adresse zuzuweisen, ohne dass ein DHCP-Server benötigt wird. Dies bietet viele verschiedene Vorteile. Zum einen kann eine IT-Infrastruktur nun deutlich besser gewartet werden, was gleichzeitig eine Reduzierung der Kosten zur Folge hat. Zum anderen ist diese Technologie gerade bei mobilen Anwendungsgeräten von unschätzbarem Vorteil.

Eine weitere Neuerung ist die Vereinfachung des IP-Headers, der nun eine fest definierte Länge besitzt und äußerst handlich aufgebaut wurde. Dieser Umstand führt dazu, dass diese Header schneller abgearbeitet werden können.

IPv6 bietet zudem eine bessere Unterstützung von Erweiterungen und Optionen. Bei dem älteren IPv4 Standard werden die Optionen im allgemeinen Header mittransportiert, während diese bei IPv6 ausgelagert wurden. Damit müssen diese nur eingelesen werden, wenn sie auch wirklich benötigt werden. Man spart auf diese Weise unnötigen Ballast. Ein Beispiel sind Erweiterungen, die die Sicherheit betreffen oder das Mobile IPv6. Nun können auch noch weitere Header integriert werden, ohne das man den gesamten Header abändern muss.

Gibt es eine Begrenzung des Datenvolumens die man nutzen kann? Wird die Menge der Internetdaten pro Monat beschränkt?

Nein, es gibt keine Begrenzungen. In den Verträgen gibt es jedoch die Möglichkeit, dass bei exzessiver Nutzung oder illegaler Nutzung die Verträge gekündigt werden können. Dies ist jedoch in jedem Internetvertrag festgehalten und normal.

Was ist eine IP-Adresse?

Jedes Gerät innerhalb eines Datennetzwerkes braucht eine Adresse, damit es eindeutig identifiziert werden kann. Das gilt sowohl fürs kleine Heimnetzwerk als auch für das Internet. Nur so ist gesichert, dass der Datenstrom beim richtigen Gerät ankommt. Beim Aufruf einer Internetseite überträgt der Browser stets auch die IP-Adresse Ihres Geräts mit. Denn nur so weiß der Web-Server, wohin er das gewünschte Datenpaket senden soll.

Was ist NAT?

NAT ist ein Verfahren, dass in Routern eingesetzt wird, die lokale Netzwerke mit dem Internet verbinden. Während im lokalen Netzwerk jede Station eine private IP-Adresse hat, steht für das Internet oft nur eine öffentliche IP-Adresse zur Verfügung. Private IP-Adressen dürfen mehrfach verwendet werden und besitzen in öffentlichen Netzen keine Gültigkeit. Damit trotzdem alle Computer mit privater IP-Adresse Zugang zum Internet bekommen können, muss der Internet-Zugangs-Router in allen ausgehenden Datenpaketen die IP-Adressen der Stationen durch seine eigene, öffentliche IP-Adresse ersetzen. Damit die eingehenden Datenpakete dem richtigen Ziel zugeordnet werden, speichert der Router die aktuellen Verbindungen in einer Tabelle. Dieses Verfahren nennt man NAT (Network Address Translation).

Was ist DHCP?

DHCP steht für Dynamic Host Configuration Protocol. Es wird verwendet, um an einem Netzwerk teilnehmenden Geräten automatisch und dynamisch IP-Adressen zuzuweisen. Die Vergabe von Adressen mittels DHCP erfordert einen DHCP-Server. Dies kann ein separates Gerät sein, ist jedoch oft ein Programm oder System-Dienst auf einem Rechner des Netzwerkes. Dieser Server wird als erster gestartet oder läuft kontinuierlich. Ein Netzwerk kann von mehreren DHCP-Servern betreut werden. Die Kommunikation mit diesem Server findet über das Dynamic Host Configuration Protocol statt, welches im RFC 2131 definiert wurde und von der Internet Assigned Numbers Authority die UDP-Ports 67 und 68 zugewiesen bekommen hat.

 

Fragen zum Thema Vertrag und Providerwechsel

Wie lang ist die Mindestvertragslaufzeit?

Die Mindestvertragslaufzeit für die Glasfaser-Produkte und Produkt-Module (Internet; Telefonie; Fernsehen) beträgt 24 Monate. Die Mindestvertragslaufzeit beginnt zum vereinbarten Zeitpunkt der Freischaltung des Dienstes. Das Vertragsverhältnis ist mit einer Frist von drei Monaten auf das Ende der Vertragslaufzeit kündbar. Erfolgt keine Kündigung, so verlängert sich das Vertragsverhältnis jeweils um weitere zwölf Monate.

Was kostet der Anschluss?

Der Anschluss an das neue Netz ist für alle Teilnehmer im Aktionszeitraum kostenlos. Wer sich später entscheidet, bezahlt eine Anschlussgebühr von 300 Euro pro Haushalt, zuzüglich 100 Euro für den Glasfaserrouter. Die Preise, der in Anspruch genommenen Dienste, sind Sache der Service Provider. Sie werden sich aber, bei vervielfachter Leistung, in dem marktüblichen Rahmen derzeitiger Angebote bewegen.

Was genau passiert, wenn ich einen Antrag bei einem Service Provider unterschreibe und die 40% erreicht werden?

  • Einige Tage nach Auftragseingang erhalten Sie eine Auftragseingangsbestätigung mit der Zusammenfassung Ihrer gemachten Angaben.
  • Am Ende der Nachfragebündelung wird verkündet, dass die nötigen 40% erreicht wurden.
  • Sie erhalten einige Tage später eine Auftragsbestätigung.
  • Die Planungen bei den beteiligten Unternehmen gehen weiter, Sie werden ständig mit Informationen auf dem Laufenden gehalten.
  • In der nächsten Zeit wird dann ein zuständiger Mitarbeiter einen Termin mit Ihnen absprechen, um Ihr Haus zu begehen. In diesem Termin wird besprochen, wo am sinnvollsten das Kabel in Ihr Haus geführt wird.
  • Ist der gewünschte Anschlusstermin (Vertragslaufzeitende bei Ihrem bisherigen Anbieter) gekommen, werden Sie an das Glasfasernetz angeschlossen.
  • An diesem Tag wird auch Ihr bisheriger Anschluss abgeschaltet (Wenn Sie Ihre alte Telefonnummer mitnehmen möchten, „kündigen“ wir Ihren bestehenden Telefonvertrag. Wenn Sie die Rufnummern nicht mitnehmen möchten, können Sie die Kündigung selbst bei Ihrem bisherigen Anbieter einreichen). Eventuelle weitere Verträge (z.B. DSL-Verträge über einen weiteren Anbieter) müssen von Ihnen selbst gekündigt werden.

Was passiert, wenn mein alter Vertrag früher endet als das neue Glasfasernetz funktionsfähig ist?

Ihr Vertrag wird unter Vorbehalt gekündigt. Ihr bisheriger Anbieter ist dann verpflichtet, den Anschluss bis zur Übernahme der Rufnummern auf unserem Netz technisch aufrecht zu erhalten. Während dieser Zeit zahlen Sie weiterhin Ihre Gebühren an Ihren alten Anbieter. Mit der Rufnummernübernahme endet automatisch Ihr derzeit bestehender Vertrag.

Habe ich die Möglichkeit, bei unzureichender DSL-Geschwindigkeit vorzeitig meinen Vertrag aufzulösen?

Diese Frage können wir nicht verbindlich beantworten, wir konnten lediglich folgende Informationen zu dieser Frage im Internet finden:http://www.computerbild.de/artikel/cb-Aktuell-DSL-Provider-Umfrage-Kundenzufriedenheit-3015246.html#1 (Tipp 1 und 2)

Vertragswechsel

Die Service Provider kümmern sich um Ihren Vertragswechsel und sorgen dafür, dass Ihre heutige Rufnummer(n) übernommen werden. Ihr Vertrag fängt erst an, wenn Ihr alter Vertrag ausgelaufen ist. Sie bezahlen also nie doppelt.

Welche Kosten fallen grundsätzlich an?

Ihr Anschluss an das neue Glasfasernetz ist für Sie inklusive Hausanschluss und Lieferung des Glasfaserrouters kostenlos, wenn Sie im Aktionszeitraum einen Vorvertrag mit einem der Service Provider abschließen. Danach bezahlen Sie lediglich die monatlichen Gebühren, je nach der von Ihnen abgenommenen Leistung. In den Kosten ist das Nutzen des Netzes inklusive.

Was bedeutet ein Vorvertrag?

Alle heutigen Verträge sind noch Vorverträge. Werden in einem Ort die z.B. 40% erreicht und kommt das Netz zustande, dann werden die Vorverträge automatisch zu Festverträgen.

Gibt es rechtliche Pflichten, wenn die 40% nicht erreicht werden?

Werden die 40% nicht erreicht und das Netz kommt nicht zustande, dann verfällt der Vorvertrag automatisch. Dadurch gehen Sie keine weiteren rechtlichen Pflichten ein und es entstehen keine weiteren Kosten.

Kann ich auch einen Glasfaseranschluss ohne Vertrag bekommen?

Nein. Sie bekommen nur ein Glasfaseranschluss wenn Sie ein Vertrag mit einem der Service Provider schließen.

Kann ich jederzeit Produkte hinzubuchen oder abbestellen?

Bei Hinzubuchung weiterer Produkt-Module (z.B. HD-Fernsehen zum Internet + Telefon Vertrag) zu einem bestehenden Vertrag, bleibt die ursprüngliche Mindestvertragslaufzeit erhalten. Die Mindestvertragslaufzeit gilt für den Gesamtvertrag (Glasfaser-Breitband-Anschluss einschließlich sämtlicher gebuchter Produkt-Module).

Abbestellen von Produkt-Modulen (Internet; Telefonie; Fernsehen) innerhalb der Mindestvertragslaufzeit ist nicht möglich. Nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit ist dies möglich mit einer Frist von einem Monat.

Hinzubuchen oder abbestellen von Zusatzoptionen (z.B. Telefon Flatrate Festnetz D+NL oder Upgrade 200/200) ist zum Anfang der Freischaltung des Dienstes immer möglich. Also innerhalb und nach Ablauf der  Mindestvertragslaufzeit . Zusatzoptionen sind kündbar mit einer Frist von einem Monat.

Muss ich meinen bestehenden Vertrag selbst kündigen?

Wenn Sie Ihre alten Telefonnummern mitnehmen möchten, wird Ihr bestehender Telefonvertrag vom Service Provider „gekündigt”. Bitte kündigen Sie in diesem Fall NICHT selbst. Es besteht die Gefahr, dass Sie Ihre Rufnummern verlieren!

Wenn Sie die Rufnummern nicht mitnehmen möchten, können Sie die Kündigung selbst bei Ihrem bisherigen Anbieter einreichen. Eventuelle weitere Verträge (z.B. DSL-Verträge über einen weiteren Anbieter) müssen von Ihnen selbst gekündigt werden.

Ich habe noch einen Vertrag bei einem anderen Provider mit einer Restlaufzeit von 18 Monaten. Muss ich zwei Verträge gleichzeitig führen, um alle Vorteile nutzen zu können?

Zur Veranschaulichung spielen wir Ihnen ein Szenario vor:

Sie haben noch einen Vertrag bei einem Provider (z.B. der Deutschen Telekom), der noch 18 Monate läuft, wollen aber weder zwei Verträge parallel laufen lassen und somit doppelt zahlen, noch wollen Sie auf die Vorzüge des Aktionszeitraums in Ihrem Ort verzichten. Das ist gar kein Problem.

Die Deutsche Glasfaser kommt in Ihren Ort und informiert zunächst ausgiebig über den Ausbau, über Preise und alles weitere. Sollten Sie Interesse haben, warten Sie, bis die Service Provider auf Sie zukommen, Ihnen Angebote unterbreiten und unterzeichnen dann einen neuen Vertrag (obwohl Sie noch einen laufenden Vertrag haben).

Sie lassen dann für die nächsten 18 Monate Ihren Telekom-Vertrag laufen und nutzen diesen, während wir das Glasfaserkabel schon zu Ihnen nach Hause legen (zu dem Zeitpunkt, wo es auch bei Ihren Nachbarn angebracht wird). Ihren neuen Vertrag bezahlen Sie noch nicht. Die Servide Provider kümmern sich dann um die Kündigung.

Nach 18 Monaten ist Ihr Vertrag ausgelaufen und gekündigt. Jetzt sind Sie Kunde bei Ihrem neuen Service Provider und bekommen die ersten 6 Monate Vertragsgebühr geschenkt. Sie bezahlen weder den Anschluss für 300,00€ noch den Glasfaserrouter für 100,00€ und auch die 6 kostenlosen Monate vom Service Provider bekommen Sie dann nachträglich. Wichtig ist trotzdem, dass Sie den Aktionszeitraum nutzen, der beginnt, wenn Ihr Ort die Informationsphase durchläuft, damit Sie zu der Mindestnutzerzahl zählen und die Chancen besser stehen, dass der Ausbau bei Ihnen im Ort stattfindet.

Was ist eine verschobene Aktivierung?

Sie haben zum Zeitpunkt der Installation noch eine Restlaufzeit bei Ihrem aktuellen Anbieter? Selbst dann können Sie sich während des Aktionszeitraums für einen Glasfaseranschluss anmelden!

  • Wird zum Zeitpunkt der Glasfaser Lieferung der aktuelle Vertrag beim bisherigen Anbieter nur um 12 Monate verlängert?
  • Ist zum Zeitpunkt der Glasfaser Lieferung die Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten beim bisherigen Anbieter noch nicht abgelaufen?
  • Haben Sie vor kurzem einen Vertrag von einem Anbieter erworben?

Um doppelte Gebühren zu vermeiden, besteht die Möglichkeit die Aktivierung zu verschieben. Dies ist bis zu 24 Monate nach Anschluss Ihrer Wohnung möglich.
Dies bedeutet, dass Ihr Glasfaseranschluss zu einem späteren Zeitpunkt aktiviert wird. Sie bleiben während der Vertragslaufzeit im aktuellen Vertrag. Bis 24 Monate nach dem Anschluss der Wohnung kann der Glasfaseranschluss aktiviert werden.

Was ist, wenn ich einen Vertrag mit mehreren Monaten Restlaufzeit habe? Kann ich trotzdem unterschreiben?

Ja, Sie können unterschreiben. Sichern Sie sich die Aktionsangebote bis zum Ende der Nachfragebündelung und tragen Sie zum Erreichen der 40 % bei.

 

Fragen zum Thema Internet

Kann ich meine Geräte auch drahtlos nutzen?

Ja, das ist möglich. Sie können das integrierte WLAN vom Glasfaserrouter nutzen. Wenn der Glasfaserrouter im Keller hängt, ist es möglich, dass die Reichweite des WLAN Signals nicht weit genug reicht. Dafür braucht man dann eventuell für die Weiterleitung im Haus noch:

  • einen WiFi Repeater
  • ein DLAN (Geräte die Ihr Stromnetz im Haus nutzen als Übertragung)
  • einen WLAN-Router

Ist die Leistung über das Glasfasernetz symmetrisch oder asymmetrisch?

Die Leistung ist symmetrisch. Die Upload- und Downloadraten sind gleich.

Kann Ich meine Altgeräte behalten?

In der Regel können Sie alle Ihre Altgeräte behalten und es ist kein Austausch nötig. Router, Receiver, HD-Fernseher, Telefone usw., die Sie im Fachhandel gekauft haben können weiter benutzt werden. Auch alle Kabel, Kabelsysteme, Netze und Verteiler können weiter verwendet werden.

Kann ich meine bisherige E-mail Adresse für den Empfang meiner Rechnungsdaten nutzen? Und kann ich meine bisherige E-mail Adresse weiternutzen?

Wenn Sie eine E-Mail Adresse haben, die an den bisherigen Anbieter (z.B.: mustermann@musteranbieter.de) geknüpft ist, kann diese in der Regel nicht weitergenutzt werden. Man kann sich aber von verschiedenen E-mail Dienstleistern eine anbieterunabhängige E-mail Adresse, meist umsonst, einrichten. Diese kann dann genutzt werden.

Kann ich das Internet mit Glasfaser an mehreren Geräte/PC’s nutzen?

Ja, dies ist möglich. Der Glasfaserrouter hat 4 Ports um mehrere Geräte anzuschließen. Wenn Sie mehr Geräte/PC’s anschließen möchten, können Sie auch noch extra ein Switch oder einen Router anschließen.

Informieren Sie sich auch vorab bei einem Elektroinstallateur.

Wie viele E-Mail Adressen stellen die Service Provider zur Verfügung?

Sie erhalten bis zu fünf E-Mail Postfächer mit 500 MB Speicherplatz pro Postfach. Sie können für Ihr E-Mail Postfach bis zu fünf persönliche E-Mail Adressen anlegen (auch „Alias“ genannt). Versand und Empfang von E-Mails ist bis zu einer Größe von 25 MB möglich. Die Service Provider bieten integriert im E-Mail Service eine Anti-Spam/Virus Anwendung an. Wunschname wird vergeben, sofern noch frei. Andernfalls wird ein Name vom Service Provider vergeben.

Der Zugang zu Ihrem Postfach ist mit Web-Browsern und gängiger E-Mail Software (Protokolle POP3 und IMAP4) möglich. Voraussetzung für jeden Zugang zum E-Mail Postfach ist die Authentifizierung mittels seiner Zugangsdaten, bestehend aus E-Mail Adresse und Passwort.

 

Fragen zum Thema Telefonie

Wie viele Amtsleitungen und Rufnummern bekomme ich?

Zwei Amtsleitungen und bis zu drei Rufnummern.

Jede dieser zwei Amtsleitungen ist mit einer dedizierten Rufnummer verknüpft. Diese Rufnummern können getrennt angerufen werden und auch parallel für eingehende und ausgehende Gespräche genutzt werden. Darüber hinaus kann an eine der zwei Leitungen eine weitere Rufnummer auf Wunsch zugewiesen werden. Im Gegensatz zur primären Rufnummer, kann diese nicht einzeln angerufen werden, ohne dass auch die primäre Rufnummer klingelt.

Die dritte Nummer kann nicht einzelnen Geräten dediziert zugeordnet werden. Das heißt, wenn diese Nummer angerufen wird, geht das Signal grundsätzlich auf die dazugehörige Primärrufnummer. Einzige Ausnahme kann hierbei ein Fax sein. Aufgrund der Faxsignalisierung würde ein Fax, welches MDN1 als Rufnummer hat und von extern angerufen wird, alleine klingeln (bei Installation einer NFN Dose.)

Kann ich mein altes Telefon weiter benutzen?

Ja, wenn es sich nicht um ein ISDN-Telefon handelt. Sollten Sie ein ISDN-Telefon nutzen, können Sie einen Umwandler bei Ihrem Service Provider bestellen oder eine kostenlose Umstellung auf SIP Accounts für IP-Telefon-Anlagen beauftragen. Sie bekommen dann die Zugangsdaten der SIP Accounts.

Kann ich meine ISDN-Anlage/ISDN-Telefone anschließen?

Ja, das ist selbstverständlich möglich. Sie benötigen einen Umwandler (Voice over IP Gateway).
Es gibt zwei Möglichkeiten:

Die erste Option ist, dass Sie diesen Umwandler (z.B. eine FRITZ!Box 7270) selbst zur Verfügung stellen. Der Umwandler unterliegt dann Ihrem Verantwortungsbereich. Die analogen Anschlüsse am Glasfaserfaserrouter werden dann deaktiviert, sodass diese auf dem Umwandler (VOIP Gateway) genutzt werden können. Sie bekommen die Zugangsdaten der SIP Accounts von den jeweiligen Service Provider. Auf dem Gateway können Sie mit den SIP Accounts die primären Rufnummern konfigurieren. Diese können getrennt angerufen und parallel genutzt werden. In diesem Fall entfällt die MDN Nummer. Sie können diese allerdings ebenfalls in eine primäre Rufnummer umwandeln, indem Sie für diese einen SIP Account bestellen und auf dem Umwandler einrichten. Es können pro Anschluss max. vier SIP Accounts beauftragt werden. Für den 3ten und 4ten SIP Account werden monatliche Gebühren fällig. Die Höhe der Gebühren sind der jeweils gültigen Preisliste zu entnehmen.

Die zweite Option ist, dass Sie diesen Umwandler bei Ihrem Service Provider bestellen. Sie bieten einen Umwandler (gegen zusätzliche Kosten; die Kosten sind der jeweils gültigen Preisliste zu entnehmen), der vollständig konfiguriert geliefert wird. Bei Bestellung dieses Modells, können Sie auf unsere Unterstützung zählen. Sie bekommen keine Zugangsdaten der SIP Accounts vom Service Provider. Die analogen Anschlüsse am Glasfaserfaserrouter werden dann deaktiviert, sodass diese auf dem Umwandler (VOIP Gateway) genutzt werden können. Es können pro Anschluss max. zwei SIP Accounts beauftragt werden.

Mit beiden Optionen gibt es die Möglichkeit, bis zu 10 Rufnummern zu verwenden. Die ersten 5 Rufnummern sind inklusive. Ab der 6. Rufnummer werden einmalige Kosten pro Nummer fällig. Die Höhe der Kosten sind der jeweils gültigen Preisliste zu entnehmen.

Man kann pro SIP Account mit einer Rufnummer selbst telefonieren und mit mehreren Rufnummern angerufen werden.

Klicken Sie hier für eine schematische Darstellung des analogen Telefonanschlusses

Kann Ich meine heutige Rufnummer behalten?

Ja. Wenn Sie Ihre bisherige Rufnummer mitnehmen möchten, stellt der durch die Regulierungsbehörde festgelegte Prozess sicher, dass es zu keinerlei Überschneidungen kommt. Möchten Sie Ihre alte Rufnummer nicht mitnehmen, müssen Sie den gewünschten Anschlusstermin mitteilen und zu diesem Termin bei Ihrem bisherigen Anbieter kündigen.

Wie viele Telefone kann ich anschließen?

Sie bekommen zwei Amtsleitungen. Pro Anschluss können Sie bis zu 5 Geräte anschließen (REN = 5). Wenn Sie eine eigene Telefonanlage nutzen, dann gemäß Anlage.

Kann ich bei einem Stromausfall noch telefonieren?

Nein. I.d.R. ist dies auch mit dem Telefon dann nicht mehr möglich, da alle DECT-Telefone auch Strom benötigen.

Ist die Rufnummernübernahme gewährleistet?

Ja, wenn Sie dies wünschen und bei Ihrem Service Provider beauftragen, stellt dies kein Problem dar.

Kann ich EC-Cash-Geräte/Wählanlagen für Alarmanlagen, etc. über die neue Leitung nutzen?

Wenn Sie noch ein ISDN EC-Cash-Gerät haben, wenden Sie sich bitte an Ihren EC-Cash Partner. Dieser tauscht das Gerät in der Regel gerne gegen ein modernes IP-fähiges Gerät um. Ein solches IP-Gerät schließen Sie problemlos an unseren Glasfaserrouter an. Wenn Sie eine Wählanlage für Alarmanlagen nutzen, fragen Sie bitte Ihre Sicherheitsfirma, ob ein separater analoger Telefonanschluss verlangt wird. Wenn nicht, können Sie das Wählgerät problemlos an unseren Anschluss betreiben.

Kann ich ein Fax-Gerät über die neue Leitung nutzen?

Ja, die Faxnutzung ist auch über den Glasfaseranschluss weiterhin möglich.

Ich habe jetzt ein DECT-Telefon? Kann ich dieses weiterhin benutzen?

Geliefert wird ein Telefon-Sprachdienst mit zwei Amtsleitungen und mit bis zu drei Rufnummern. Unser Glasfaserrouter hat zwei sogenannte POTS-Ausgänge. Wenn schon ein Standard Kupferkabel mit RJ11 Stecker vorhanden ist, können Sie es zum Anschluss Ihres DECT-Telefones nutzen.

Klicken Sie hier für eine schematische Darstellung des analogen Telefonanschlusses

Ist im Telefon Paket eine Flatrate ins deutsche Festnetz enthalten?

Es ist möglich, eine Zusatzoption für eine Flatrate ins deutsche Festnetz zu buchen. Darin ist auch eine Flatrate ins niederländische Festnetz enthalten. Standardmäßig wird das Telefon-Paket ohne Flatrate ins deutsche Festnetz geliefert. Das Telefon-Paket kostet nur Euro 2,00€ inkl. MwSt. pro Monat zusätzlich. Viele Kunden  benötigen keine Flatrate ins deutsche Festnetz, weil Sie innerhalb des Glasfasernetzes schon kostenlos telefonieren können. Mit den attraktiven Telefonpreisen ist es für viele Kunden nicht notwendig mehr zu zahlen.

Gibt es auch eine Flatrate ins ausländische Festnetz?

Ja, es gibt eine Zusatzoption, um ins internationale Festnetz zu telefonieren.

Können Kunden zwischen den Anbietern innerhalb des Glasfasernetzes im Kreis Heinsberg kostenlos telefonieren?

Ja, die Telefongespräche zwischen den Kunden der aktiven Provider innerhalb des Glasfasernetzes der Deutsche Glasfaser sind kostenlos und im Telefon Paket enthalten.

Beispiel, welche Telefonate kostenlos sind:

Ein Anruf von einem Kunden von NEW zu einem Kunden von NetAachen ist kostenlos, ein Anruf von einem Kunden von fl!nk zu einem Kunden von NetAachen ist kostenlos, ein Anruf von einem Kunden von NetAachen zu einem Kunden von NEW ist kostenlos, usw.

Also nicht nur Telefonate von einem NEW Kunden zu einem NEW Kunden!

Welche Leistungsmerkmale bieten die Service Provider?

• Unterdrückung der Übermittlung der eigenen Rufnummer
Bei abgehenden Verbindungen wird die eigene Rufnummer an den angerufenen Anschluss übermittelt, sofern der Kunde nicht die ständige Unterdrückung der Rufnummernübermittlung wünscht. Bei freigeschalteter Rufnummernübermittlung kann der Kunde sie fallweise unterdrücken. Bei Verbindungen zu Notrufanschlüssen für die Polizei und Feuerwehr erfolgt keine Unterdrückung der Rufnummernübermittlung.

• Telefonnummernanzeige
Dieses Leistungsmerkmal ermöglicht die Übertragung der Rufnummer des Anrufers. Besitzt der Angerufene ein entsprechendes Endgerät, wird die Rufnummer des Anrufers im Display seines Telefons angezeigt, sofern der Anrufer die Rufnummernübermittlung zulässt.

• Anrufweiterschaltung
Anrufe können zu einer beliebigen Nummer weitergeleitet werden.

Drei Arten der Anrufweiterschaltung können genutzt werden:
• direkte Anrufweiterschaltung.
• Anrufweiterschaltung bei Nichtmelden.
• Anrufweiterschaltung bei besetztem Anschluss.

Der Kunde hat vor Inanspruchnahme der Leistung Anrufweiterschaltung sicherzustellen, dass der Inhaber des Anschlusses, zu dem ein Anruf weitergeschaltet wird, mit der Weiterschaltung einverstanden ist.

• Rückfragen/ Makeln
Mit diesen Leistungsmerkmalen kann eine bestehende Verbindung gehalten (der gehaltene Gesprächspartner erhält die Ansage „Ihre Verbindung wird gehalten“) und eine weitere Verbindung zu einem zweiten Teilnehmer aufgebaut werden (Rückfragen) bzw. eine eingehende Verbindung angenommen werden. Das Hin- und Herschalten zwischen zwei Verbindungen wird als „Makeln“ bezeichnet.

Die genaue funktionsweise der Standardleistungsmerkmale des Sprachdienstes sind den Anleitungen zu entnehmen.

• Anrufbeantworterfunktion
Die Service Provider überlassen dem Kunden kostenlos eine Anrufbeantworterfunktion bei den Sprachdiensten.

• Telefon-Grenzwert
Zur Schützung vor Missbrauch der Sprachdienste gibt es Grenzwerte für Aufrufe in das bezahlte Festnetz, International-, Mobil- und Sonderrufnummern. So werden Sie vor überraschenden Kosten geschützt. Für eine Standard Amtsleitung ist eine Grenze von € 100 pro Monat gültig. Sie können die Kundenhotline der Service Provider anrufen, um Ihre Grenzwerte zu verringern oder zu erhöhen.

Beim Erreichen der Grenzwerte werden für Sie Anrufe ins bezahlte Festnetz, International-, Mobil- und Sonderrufnummern blockiert. Bei Verwendung des optionalen Paketes Telefon Flatrate Festnetz D+NL ist es natürlich weiterhin möglich ins deutsche/niederländische Festnetz anzurufen. Auch ist es immer möglich 110 oder 112 anzurufen. Die Blockade wird ab dem nächsten Kalendermonat automatisch aufgehoben.

Fortlaufende Anrufe werden nicht abgebrochen, wenn der Grenzwert erreicht ist. Der Betrag auf Ihrer Rechnung für kostenpflichtige Nummern ist dadurch immer höher als der Betrag des festgelegten Kreditlimits.

• Sperre der Vorwahl „0900“
Die Service Provider sperren für Sie den Zugang zu sämtlichen Anschlüssen und Diensten, deren Rufnummern mit der Vorwahl „0900“ beginnen. Die 0900-Sperre gilt für alle Nummern eines Anschlusses. Auf Wunsch des Kunden wird der Zugang zu den Anschlüssen und Diensten, deren Rufnummern mit der Vorwahl „0900“ beginnen, jederzeit unentgeltlich freigeschaltet. Nach einer Freischaltung kann der Kunde jederzeit wieder die Sperre beauftragen. Die Einrichtung der Sperre erfolgt kostenfrei.

Ist ein Telefonbucheintrag/Inverssuche möglich?

Auf Wunsch leiten die Service Provider Rufnummer, Name und Adresse zwecks Eintragung in öffentlich gedruckte und elektronische Teilnehmerverzeichnisse (z.B. Telefonbuch) und für die Erteilung von telefonischen Auskünften weiter. Details ergeben sich aus den Hinweisen zum Eintrag in ein Teilnehmerverzeichnis in den Datenschutzhinweisen.

Kunden können auf den Auskunftsdienst „Inverssuche“ (gegen Angabe der Rufnummer den Namen und die Adresse des Kunden an Dritte mitteilen) verzichten.

Ist Call by Call/Preselection möglich?

Die Nutzung von Telekommunikationsdienstleistungen anderer Anbieter über Preselection oder Call by Call ist bei den Anschlüssen nicht möglich.

 

Fragen zum Thema Fernsehen

Warum ist HD über Glasfaser besser, als derzeitiges HD-Fernsehen?

Weil die Datenmenge durch Glasfasertechnologie größer und damit die Bilder und die Stabilität viel besser werden. Je nach Dienstanbieter werden über 40 HD-Fernsehkanäle angeboten.

Benötige ich einen neuen Receiver zum Fernsehen?

Nur für HD brauchen Sie ein DVB-C Receiver. Diese Receiver ist in den meisten Fällen in Ihrem HD-Gerät eingebaut. Die Anbieter liefern auch einen DVB-C Receiver, falls dieser nicht in Ihrem Gerät integriert ist.

Welche Fernsehprogramme kann ich empfangen?

Über den Kabel-TV-Anschluss können Sie viele freie Programme empfangen, diverse Pay-TV-Programme sind zubuchbar. Wir liefern Analog Kabel-TV und Digital-TV via DVB-C:

  • 30+ Analoge Sender
  • 
100 SD-Sender
  • 
40 HD-Sender (nicht kodiert)
  • weitere HD-Sender zubuchbar, wie z.B. Sky

Die genauen Programme entnehmen Sie bitte der aktuellen Programmliste, einsehbar auf der Websites des Anbieters.

Ich habe eine SAT-Schüssel und möchte diese auch weiter nutzen – kann ich das Angebot auch ohne Kabel-TV buchen?

Ja, Sie bestellen Paket 2: Internet + Telefon.

Kann ich auch SKY nutzen?

Über einen Glasfaser Kabel-TV-Anschluss  können Sie wie vorher SKY Pakete (www.sky.de) oder KabelKiosk (www.kabelkiosk.de) kaufen und nutzen. Wenn Sie einen CI+ Kartenslot haben, kommt die Karte dort hinein. Sonst brauchen Sie eine separate (DVB-C) Set Top Box.

Wird WDR Aachen in der TV Senderliste sein?

Ja, WDR Aachen ist dabei.

Was muss ich bei einem Anschluss eines Fernsehers berücksichtigen?

Wir stellen Koaxial (F-Stecker) zur Verfügung. An diesen muss ein Verteiler (1:n) und ggf. ein Verstärker angeschlossen werden um alle TV-Geräte im Haushalt zu erreichen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie von Ihrem Elektroinstallateur.

Wir haben eine SAT-Schüssel und die Anschlüsse sind auf dem Dachboden – wird da etwas im Keller eingebaut und wie wird es dann zur Fernsehdose (Antennendose) verlegt?

Unser Abschlusspunkt für den neuen Anschluss ist im Keller/Hausanschlussraum, an der sogenannten CPE, dem Abschlussgerät (ähnlich einem NTBA). Dort kommt ein Koaxialkabel an, dass dann im Haus verteilt werden muss. Dazu fragen Sie bitte Ihren Elektroinstallateur.
Klicken Sie hier für eine schematische Darstellung des Anschlusses.

Kann ich meine DREAMBOX oder VU+ Receiver nutzen?

Die DUO VU’s und Dual-Tuner DREAMBOXEN sind gerüstet mit zwei DVB-S Modulen oder 1 DVB-S und 1 DVB-C Modul (oder DVB-T Modul). Die Dreambox 7020HD wird standardmäßig geliefert mit 1 DVB-S und 1 DVB-T Tuner. Wenn in dem Receiver ein DVB-C Tuner eingebaut ist, kann man ihn an der Koaxial DV-C anschließen am Glasfaserrouter. Ein DREAMBOX HD Typ ist auch geeignet für HD über Glasfaser.

Modelle mit einer Harddisk sind auch geeignet für Speichern, Timeshift und EPG.

Können auch Niederländische TV-Sender empfangen werden?

Technisch ist dies möglich, rechtlich ist es leider nicht möglich. Die Deutsche Glasfaser steht deswegen aber noch in Verhandlungen mit den niederländischen TV-Anbietern.

Kann ich auch später HD-Fernsehen zubuchen?

Das ist kein Problem. Dieser HD-Fernseh-Service wird dann von Ihrem Anbieter aktiviert. Das CAT5-Modul in dem Glasfaserrouter wird Ihnen im Voraus zur Verfügung gestellt.

Was ist DVB-C?

DVB-C ist ein digitales TV-Signal, dass auf das Koaxialkabel geliefert wird. Weil es ein digitales Signal ist, liefert DVB-C bessere Qualität als das analoge Signal für Radio und Fernsehen. Das DVB-C Signal wird kostenlos geliefert bei unseren HD-Fernseh-Diensten.

Kann ich Live-TV sehen mit einer Tablet-App?

Mit der kostenlosen Tablet-App (iOS und Android)* können Sie live Fernsehen auf Ihrem Tablet. Bei Ihnen Zuhause sind die beliebtesten Sender live auf Ihrem Tablet zu verfolgen. Diese App bietet Ihnen auch Einsicht in das Fernsehprogramm mit allen detaillierten Programminformationen, und außerdem die Möglichkeit eine Erinnerung für ein Programm einzustellen.

Alle Funktionen der Tablet-App:

  • 
”LIVE TV” – Ihr Tablet als extra Bildschirm**
  • Wählen Sie selber ihre Lieblingssender, und die Reihenfolge dieser Sender.
• Einfaches durchblättern des Fernsehprogrammes.
  • 
Teilen Sie mit Ihren Freunden mittels Facebook, Twitter oder E- Mail was Sie gerade auf dem Fernsehen schauen.
  • 
Schauen Sie sich alle Programm-Informationen und Details an.
  • Erinnerungen einstellen auf Ihrem Tablet.
  • Suche nach Programm-Titeln
  • Keine Mühe, einfach verbinden und genießen.

* Bemerkung: Sie können diese Applikation nur verwenden wenn Sie ein Kunde von fl!nk sind.
** Live-Fernsehen ist nur verfügbar, wenn das Tablet verbunden ist mit Ihrem WiFi-Netzwerk.

Gibt es einen Elektronischen-Programm-Guide?

Ja, installieren Sie die Tablet-App auf Ihrem Tablet (iOS oder Android) und Sie haben unseren EPG.

 

 

Fragen zum Thema Bauarbeiten

Wann beginnen die Bauarbeiten?

Voraussetzung für den Baubeginn ist das Erreichen der 40%. Wenn dieses Ziel erreicht wird, beginnen etwa 4 bis 6 Wochen später die Bauarbeiten.

Welche Straßen werden als Erstes angeschlossen?

Dazu können wir zu dem heutigen Stand noch keine Aussagen treffen, dies hängt von den bauausführenden Unternehmen ab. Die Planungen werden beginnen, sobald klar ist, dass die 40% erreicht wurden.

Wann werden wir angeschlossen und wie?

  1. Wenn Ihre Wohnung eindeutig innerhalb des Ausbaugebietes (vgl. Gebietskarte) liegt, aber die Adresse trotzdem nicht in der Liste zu finden ist, dann gilt die Gebietskarte, und Sie können einen Anschluss bekommen.
  2. Liegt Ihre Wohnung eindeutig außerhalb des Ausbaugebietes und Sie würden dennoch gern angeschlossen, so schließen Sie trotzdem einen Vorvertrag. Denn es kann sich bei der späteren Definition eines neuen Ausbaugebietes ergeben, dass es dann durchaus wirtschaftlich ist, Sie anzuschließen.

Wer versichert mir, dass an meinem Garten nichts passiert? Wie gelangt das Kabel in mein Haus?

Das Verfahren mit dem wir die Häuser anschließen, macht es unnötig, Grabungsarbeiten im Garten durchzuführen (ggf. muss ein kleines Kopfloch an der Hauswand gegraben werden, um das Kabel dort durch eine Bohrung ins Haus zu führen). Das Kabel wird vom Bürgersteig aus unterirdisch Richtung Haus „geschossen“. Die notwendige Bohrung durch die Hauswand erfolgt vom Keller aus. Die Hauseinführung wird wasserdicht versiegelt.

Wie werden einzelne Wohnungen mit dem Glasfaseranschluss verbunden?

Das kommt auf die Planungen und die Regelung mit dem Eigentümer an, wo die Endgeräte und die Glasfaserabschlusspunkte installiert werden sollen (in der Wohnung oder im Keller).

Wie wird der Glasfaser-Anschluss verlegt?

 bauarbeiten 1 Schritt 1: Deutsche Glasfaser in der StraßeDeutsche Glasfaser baut das Glasfaser-Netzwerk von Straße zu Straße. Kleine Teile der Straße oder des Bürgersteiges werden geöffnet, um an die Versorgungsleitung zu gelangen. Wir versuchen noch am selben Tag die Baugrube zu schließen, damit Sie den Bürgersteig und die Straße so schnell wie möglich, wie gewohnt, nutzen können.
 bauarbeiten 2 Schritt 2: Die Verbindung zu Ihrer WohnungUm Ihren Haushalt mit dem Glasfaser-Netzwerk zu verbinden, stellen wir eine Verbindung zwischen der Straße und der Wohnung her. Das Glasfaserkabel wird unter Gärten und Einfahrten bis zum Haus geschossen. Also wird Ihr Garten, Ihr Weg oder Ihre Einfahrt nicht beschädigt.
 bauarbeiten 3 Schritt 3: Die Verbindung wird mit Ihrer Wohnung hergestellt.Das Glasfaserkabel liegt nun unter dem Boden an der Fassade Ihres Hauses. An der Hauswand wird ein möglichst kleines Kopfloch aufgemacht, um das Kabel dort aufzunehmen und ins Haus zu bringen. Das Kabel wird dann im Haus an den Glasfaserrouter angeschlossen. Wir suchen gemeinsam mit Ihnen die beste Position für den Glasfaserrouter und den Eintritt des Kabels in Ihrer Wohnung. Normalerweise ist diese im Keller. Nachdem das Gerät auf seine Funktionstauglichkeit geprüft wurde, wird alles wieder ordentlich verlassen. Sie können sicher sein, dass die Durchführung des Glasfaserkabels von außen nach innen wasserdicht abgeschlossen wird.
 bauarbeiten 4 Schritt 4: Sie sind bereit für die Zukunft!Ihr Anschluss ist jetzt technisch einsatzbereit. Der Service Provider informiert Sie weiter und wird Ihre Verbindung aktivieren.

Ich habe keinen Keller? Bekomme ich keinen Anschluss?

Für diejenigen, die keinen Keller haben gilt: Der Glasfaserrouter, sowie der Anschluss werden in der Regel dort ins Haus geführt, wo auch jetzt Ihre Anschlüsse liegen, denn auch jemand ohne Keller gibt es in jedem Haus und in jeder Wohnung einen Anschlusskasten. Ein Mitarbeiter der Deutsche Glasfaser wird zu Ihnen nach Hause kommen, die Situation mit Ihnen besprechen und Sie beraten, wo der Anschluss am besten platziert wird. Nichts geschieht ohne Ihre Zustimmung.

Ich mache gerade meine Einfahrt neu. Muss ich ein Leerrohr legen?

Wir bedanken uns sehr, dass Sie von vornherein mitdenken und dadurch beide Parteien des Projekts entlasten. Ein Leerrohr zu Ihrem Haus ist eine sehr gute Idee. Wir freuen uns, wenn Sie ein solches Leerrohr legen, sodass die Arbeiten an Ihrem Haus weniger Zeit benötigen und Sie somit auch weniger gestört werden. In Kürze wird es auf unserer Website www.deutsche-glasfaser-hs.de eine Anleitung geben, wie das am besten vonstatten geht. Die Tiefe, die Sie wählen sollten ist ca. 50 cm, der Durchmesser sollte 40 mm und Radius ca. 25 cm betragen.

Doch auch diejenigen, die nicht zufällig die Einfahrt neu bauen, brauchen sich keine Sorgen zu machen. Es wird alles schnell und problemlos funktionieren.

Wird der Anschluss direkt ins Haus gelegt?

Ja, der Anschluss wird direkt ins Haus gelegt. Das Verfahren nennt sich Fiber-To-The-Home und bedeutet, dass Sie ein eigenes Glasfaserkabel bis ins Haus gelegt bekommen. Wir reißen dabei allerdings nicht Ihren ganzen Vorgarten o.ä. auf. Wir graben ein kleines Loch am Anfang Ihres Grundstücks/Ihrer Einfahrt, von dem aus wir das Kabel bis zu Ihrer Hauswand schießen. Dort führt ein Mitarbeiter von uns das Kabel ins Haus. Im Hausinnern wird der Glasfaserrouter angeschlossen, durch den Sie mit dem innovativen Netz verbunden sind.

Ich baue gerade. Kann ich auch einen Glasfaseranschluss bekommen?

Die Beantragung des Anschlusses ist zu jeder im Grundbuch eingetragenen Adresse innerhalb des Anschlussgebietes möglich. Die Zuführung der Glasfaserleitung ist abhängig vom Baustatus Ihrer Immobilie zum Zeitpunkt des Netzausbaus.

 

Fragen zum Thema Anschluss

Ich brauche einen Anschluss für mein Unternehmen. Was ist in einem solchen Fall möglich?

Die Adresse des Unternehmens liegt innerhalb des Ausbaugebietes:
Sie können einen Vertrag abschließen und Glasfaser nutzen, wenn Ihr Ort angeschlossen wird. Achtung: Zur Zeit bieten wir keinen gesonderten Service für Geschäftskunden an. Geschäftskunden erhalten keine zusätzlichen Vorteile und können keinen geschäftlichen Schadenersatzanspruch geltend machen.

Die Adresse des Unternehmens liegt außerhalb des Ausbaugebietes (zum Beispiel in einem Gewerbegebiet):
Melden Sie sich, am Besten mit mehreren potenziellen Interessenten bei Deutsche Glasfaser. Sie bekommen ein individuelles Angebot.

Ich wohne in einem 4-Familienhaus. Wie werden wir angeschlossen?

Jeder Haushalt bekommt einen eigenen Glasfaseranschluss und Glasfaserrouter. In einem 4-Familienhaus gehen wir also mit 4 Glasfaserkabeln ins Haus. Selbstverständlich wird in diesem Fall durch ein Rohr gleichzeitig verlegt, auch wenn nicht jeder einen Vertrag abschließt.

Was ist, wenn nur ich im Haus Glasfaser möchte, meine Nachbarn aber nicht?

Wir schließen jeden an, der einen Vertag abschließt.

Kann ich auch einen passiven Glasfaseranschluss bei Deutsche Glasfaser beauftragen?

Nein. Sie bekommen nur einen Glasfaseranschluss, wenn Sie einen Vorvertrag mit einem Dienstanbieter schließen.

Was passiert in meinem Haus?

  • Position des Glasfasermodems bestimmen
  • Wanddurchführung (neu oder vorhandene)
  • Kabelverlegung (schießen)
  • Montage des Glasfaserrouters und Glasfaserkabels
  • Funktionstest
  • Vertragsbeginn (Aktivierung)

Muss im Haus etwas neu verkabelt werden?

In der Regel ist jede vorhandene Hausverkabelung mit unserem Anschluss verwendbar. Sollten Sie sich unsicher sein, empfehlen wir dies von einem unserer Service Partner prüfen zu lassen. Der Fachhandel hält für fast jede Situation entsprechende Lösungen bereit.

Verbraucht der Glasfaseranschluss Strom?

Der Glasfaseranschluss selbst verbraucht keinen Strom. Der Glasfaserrouter braucht jedoch Strom für die Umwandlung des Lichtsignals.

Erzeugt das Glasfaserkabel schädliche Strahlung?

Nein.

Wird bis zum DSL-Router angeschlossen?

Hier handelt es sich um keinen DSL-Router sondern um ein vergleichbares Abschlussgerät für Glasfaseranschlüsse. Der Glasfaserrouter wird von uns angeschlossen.

Benötige ich einen neuen DSL-Router, wenn ja, wer konfiguriert diesen und wer bezahlt ihn?

Für das neue Glasfasernetz stellen wir Ihnen während der Vertragslaufzeit einen Glasfaserrouter zur Verfügung. Dieser wird durch uns installiert. Die Konfiguration Ihrer eigenen Geräte obliegt Ihrer Verantwortung. Gerne helfen Ihnen die Service Partner weiter.

Hat der Glasfaserrouter WLAN?

Ja, in dem Glasfaserrouter ist WLAN integriert.

Bitte beachten Sie! Wenn der Glasfaserrouter im Keller hängt, ist es möglich, dass die Reichweite des WLAN Signals nicht weit genug reicht. Die Reichweite des WLAN Netzes kann durch folgende Geräte erhöht werden:

  • einen WiFi Repeater
  • ein DLAN
  • einen WLAN-Router

Was muss ich bei einem Anschluss eines Fernsehers berücksichtigen?

Wir stellen Koaxial (F-Stecker) zur Verfügung. An diesen muss ein Verteiler (1:n) und ggf. ein Verstärker angeschlossen werden um alle TV-Geräte im Haushalt zu erreichen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie von Ihrem Elektroinstallateur.

Wir haben eine SAT-Schüssel und die Anschlüsse sind auf dem Dachboden – wird dort etwas im Keller verbaut und wie wird es dann zur Fernsehdose (Antennendose) verlegt?

Es muss ein Antennenkabel von dem Abschlussgerät bis zur Hausantennenverteilung geschaltet werden. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie von Ihrem Elektroinstallateur.

Welche WLAN-Router können genutzt werden? Nach welchen Geräten sollte ich im Fachhandel fragen, wenn ich mir einen neuen WLAN Router zulegen möchte?

Es gibt eine Vielzahl von WLAN-Routern, die genutzt werden können. Bitte fragen Sie Ihren Elektroinstallateur nach dem für Sie geeigneten Gerät. Für 100 Mbit/s symmetrisch brauchen Sie einen Typ „N“. Dieser ist für 300 Mbit/s geeignet.

Funktioniert meine FRITZ!Box mit dem Glasfaseranschluss?

Laut Aussage vom Hersteller AVM funktionieren die Boxen:
FRITZ!Box 3270, FRITZ!Box 3370, FRITZ!Box 7240, FRITZ!Box 7320, FRITZ!Box 7270, FRITZ!Box 7390, FRITZ!Box 7330 und FRITZ!Box 7570.

Verkabelung Internet

Üblich ist ein 2-aderiges Kupferkabel, welches sich im Hausanschlussraum befindet. Im Erdgeschoss wird oft ein WLAN-Router (z.B. FRITZ!Box) mit einer Wanddose verbunden.

Sie haben zwei Optionen:

  • Sie können ein Ethernetkabel von dem Anschlussraum im Erdgeschoss installieren, um den WLAN-Router im Erdgeschoss anzuschließen.
  • Sie können das integrierte WLAN vom Glasfaserrouter nutzen. Wenn der Glasfaserrouter im Keller hängt, ist es möglich, dass die Reichweite des WLAN Signals nicht weit genug reicht. Die Reichweite des WLAN Netzes kann durch folgende Geräte erhöht werden:
    • einen WiFi Repeater
    • ein DLAN
    • einen WLAN-Router

Was muss ich bei einem Anschluss meines Telefons berücksichtigen?

Das Telefon kann man mit dem 2-aderigen Kupferkabel angeschlossen werden. (RJ11-Stecker bzw. Westernstecker).

Haben Sie eine schematische Darstellung des Anschlusses?

Ja Klicken Sie hier

 

13 Kommentare Schreibe einen Kommentar

    • Guten Morgen,

      in der FAQ finde ich dazu:
      “Kann ich auch SKY nutzen?
      Über einen Glasfaser Kabel-TV-Anschluss können Sie wie vorher SKY Pakete (www.sky.de) oder KabelKiosk (www.kabelkiosk.de) kaufen und nutzen. Wenn Sie einen CI+ Kartenslot haben, kommt die Karte dort hinein. Sonst brauchen Sie eine separate (DVB-C) Set Top Box.”
      Darüber hinaus haben wir leider keine weiteren Information. Am besten bei der Hotline in Heinsberg anrufen, die helfen in diesen Fragen natürlich auch weiter.

  1. Sehr geehrte Damen und Herren
    In Geilenkirchen-Prummern liegen die Kabel bis an den Häuserwänden.
    Das schon eine ganze Weile.
    Wann geht es denn jetzt weiter.
    Vielen Dank für Ihre Antwort.
    Gruß Horst.

  2. Hallo, bin ein älteres Semester. Mein G-Data hält die Passphrase für sehr unsicher. WIe kann ich das ändern?

  3. Wieviel mbit/s ist die maximale Wlan Leistung (unter optimalen Bedingungen) in unmittelbarer Umgebung des Genexis Glasfaserrouters?

  4. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich wohne in Geilenkirchen – Prummern. Ich habe im Juni 2014 einen Anschluss bei Flink bestellt. Nachdem man mich mehrmals vertröstet hat, habe ich bis heute immer noch keinen Glasfaseranschluss, meine Nachbarn jedoch schon. Kann ich noch mit einem Anschluss rechnen? Wo kann ich mich melden/beschweren, damit mein Anschluss nun doch endlich gelegt wird? Das Kabel läuft wohl schon direkt an meinem Haus vorbei.
    Gruß Jürgen

  5. Hallo
    ich bekomme also die Glasfaser von Deutsche Glasfaser

    Wer ist aber dann Internet Anbieter, gibt es da eine Auswahl?
    Netaachen zb bietet keine Tarife an mit symetrisch 100 oder 200mbit (oder ich finde sie nicht)
    Gibt es mengeneinschränkungen, wie es heute einige dsl anbieter machen, fake flats.

    es gibt monate in denen man kaum was macht und andere in denen richtig genutzt wird

    ich habe einen server der nur ipv4 kann, wie kann ich diesen von extern erreichbar machen?

    • Die Glasfaser wird von der Deutschen Glasfaser verlegt und ist Ansprechpartner beim Bau, also für den Begehungstermin, da sollte im Vorfeld entsprechend Post im Briefkasten sein mit den Kontaktdaten.
      Sonst sind die Ansprechpartner immer die Provider sprich NEW und Flink (in den “alten” Gebieten) oder NEW und DGhome (in den neuen Gebieten).
      https://www.new.de/glasfaser/
      https://www.deutsche-glasfaser.de/privatkunden/dgprodukte/dghome-basis-paket/

      Ich habe bis jetzt noch von keinem gehört, der eine Einschränkung hatte, weder bei Volumen noch bei Geschwindigkeit. Also ich sehe da keine Fake flat ;). Bei den Telefonflats halt nur schauen, braucht man die wirklich? Man sollte einfach mal sein Telefonverhalten testen und anschauen, zubuchen kann man die Flats immer noch. Wer eine Deutschlandflat hat, aber viel ins Mobilnetz und kaum im Festnetz telefoniert, sollte drüber nachdenken, die Deutschlandflat erst gar nicht zu nehmen und statt dessen die Mobilflat unter die Lupe zu nehmen. Man muss halt einfach schauen, was man benötigt. Nur bitte nicht wundern, wenn man die Deutschlandflat nimmt, die gilt für das Festnetz und Gespräche ins Ausland oder ins Mobilnetz werden extra berechnet, sozusagen oben drauf auf die Flat.

      Was die ipv4 Adresse angeht, da verweise ich gerne auf unser Forum, und ich meine dazu gab es auch verschiedene Lösungswege: http://support.buerger-fuer-glasfaser.de/index.php

  6. Hallo.
    Ich habe bei mir nur eine downloadrate von max 27.881kbit/s….
    Woran kann das liegen?
    Ausserdem benutze ich einen TP-Link TL-PA4020 der anscheinend auch nur unzureichende Verbindung bekommt.
    Das WLAN Signal ist auch sehr schwach.
    Kann mir vielleicht jemand einen Tipp geben? Ich denke die 27.881 kbit/s sind zu wenig.
    Vielen Dank im vorraus.
    Lg Hubert

Hinterlasse eine Antwort

Wir werden Ihre Email-Adresse nicht gemeinsam mit diesem Kommentar veröffentlichen. Die Angabe dient ausschließlich internen Zwecken und die Adresse wird nicht an dritte Personen oder Firmen weitergegeben.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>